Kontrollverlust

Wenn man dem richtigen Partner begegnet, dann kann ganz ordentlich der Blitz einschlagen - energetisch gesehen.

Die Gefühle, die man sonst so ordentlich unter Kontrolle hat, nehmen Dimensionen an, die man ihnen gar nicht zugetraut hätte.

Es können Gefühle von Kontrollverlust auftreten. Das sonst so geordnete Leben gerät ordentlich aus den Fugen.

Und die gleichen Leute, die sonst so krampfhaft einen Partner suchen und sich einbilden, über Liebe Bescheid zu wissen, kriegen das große Rennen. Da ist es schon einfacher, allein vor dem heimischen Rechner mit einer Dating-Suchmaschine den richtigen Partner anhand von Datenbankabfragen zusammenzukonstruieren und dann erst mal im Chat abzuchecken, obs auch nicht zu viel Stress gibt.

In meinen Büchern geht es sehr zentral darum, negative Gefühle zuzulassen, sie nicht mehr zu blockieren und wieder in den Fluss zu bringen.

Aber es ist in unserer gegenwärtigen Gesellschaft ein mindestens ebenso häufiges Phänomen, dass die positiven Gefühle blockiert werden, wenn sie zu stark sind.

Das Gefühl rationaler Kontrolle geht den meisten Menschen über alles und vor allem auch über starke Gefühle.

Die eigentlich positiven Gefühle werden dann gar nicht als so positiv empfunden, sondern eher als bedrohlich.

Das ist doch alles viel zu kompliziert! Da sucht man sich doch lieber einen Partner, der einen emotional nicht so herausfordert, der schön tut, was man von ihm erwartet und der nach außen hin vor der Gesellschaft eine halbwegs gute Figur macht. Es darf sich dann nur niemand wundern, wenn der Partner irgendwann fremdgeht und solche Beziehungen nicht funktionieren.

nächstes Kapitel: Das innere Kind (Beziehungsprobleme)
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten:
Stichworte:
Dating
Flirt-Portale
Gefühle
Gesellschaft
Kontrollverlust