Tanz der Körper

Das Problem beim Sex ist die rationale Steuerung. Es werden Dinge durch den Verstand initiiert und gestaltet, die nicht seine Aufgabe sind.

Sex ist ein "Tanz der Körper". Der Körper ist für die Abläufe beim Sex verantwortlich. Der Körper hat nämlich eine eigene, vom rationalen Verstand unabhängige Intelligenz. Und der Körper kann im Gegensatz zum Verstand die Energie wahrnehmen, auf der Sex beruht.

Sex beruht auf sexueller Anziehung. Sexuelle Anziehung ist eine Energie, die zwischen zwei Menschen fließt.

Um beim Sex zu natürlichen und damit erfüllenden Abläufen zurückzukehren, müssen wir den Verstand aus diesem Spiel herausnehmen und die Kontrolle zurück an den Körper übergeben.

Wir löschen deshalb alles, was wir über Sex zu wissen glauben und setzen stattdessen nur eine einzige Idee neu ein:

Die Nähe des anderen genießen.

nächstes Kapitel: Nähe genießen (Sex)
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten:
Stichworte:
Körper
Intelligenz